anrufenmailenkontaktterminteilen

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.


Laserassistierte photodynamische Therapie

Schwere Lichtschädigungen, aktinische Keratosen und die verschiedenen Formen von weißem Hautkrebs stellen ein zunehmendes Problem im dermatologischen Praxisalltag dar. Aufgrund des Freizeitverhaltens unserer Gesellschaft und einem unveränderten Schönheitsideal permanent gebräunter Haut, zählen lichtinduzierte Hauttumore mit Abstand zu den häufigsten bösartigen Neubildungen des Menschen.

Während sich die therapeutischen Möglichkeiten noch vor 2 Jahrzehnten im Wesentlichen auf operative Verfahren beschränkten, ist es heute in vielen Fällen möglich, Lichtschädigungen, Krebsvorstufen und bereits etablierten Hautkrebs nebenwirkungsarm und narbenfrei mittels laserassistierter photodynamischer Therapie zu behandeln. Darüberhinaus bietet sich gelegentlich auch eine Tageslicht-PDT als Alternative an.

zurück

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

da sich die Covid-19-Neuerkrankungsrate in Hamburg erfreulicherweise in den letzten Tagen auf einen einstelligen Wert reduziert hat, können wir Ihnen bis auf Weiteres wieder alle diagnostischen- und therapuetischen Leistungen in unserer Praxis anbieten. Allerdings möchten wir Sie bitten, die Praxis mit einem Mundschutz zu betreten.

Sollten Sie bezogen auf unsere Praxis Fragen zur aktuellen Infektionssituation haben, wenden Sie sich gern unter 040/479682 oder per E-Mail an unsere Praxismanagerin Frau Varich.

Ihr Praxisteam