anrufenmailenkontaktterminteilen

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Dermatologie Hamburg

Gesundheitsnews


4 Verwöhn-Tipps für die Venen

Schwere Beine, Schwellungen. Das können Anzeichen einer Venenschwäche sein. Dagegen können Sie etwas tun. Unsere Venen transportieren jeden Tag rund 7.000 Liter sauerstoffarmes Blut zurück zum Herzen. Besonders anstrengend ist dieser Job für die Beinvenen, die den roten Lebenssaft entgegen der Schwerkraft befördern. Damit der Rücktransport in Schwung bleibt, sind die Venen mit Klappen ausgestattet, die ...weiterlesen

Strahlend schöne Sommerhaut

Mit zunehmendem Alter wird unsere sensible Hülle anfälliger ­für die »Nebenwirkungen«­ der warmen Jahreszeit, etwa UV-Strahlung. Die richtige Pflege hilft, dass wir uns auch im Sommer in unserer Haut rundum wohlfühlen. Natürlich lassen wir uns gerne von der Sonne küssen. Schließlich sind die Strahlen gut für den Vitamin-D-Haushalt und damit für die Knochengesundheit. Aber bitte ...weiterlesen

Hautpflege – Frühlingsfrisch von Kopf bis Fuß

Warme Sonnenstrahlen, ein laues Lüftchen. Da juchzt die Seele, und Ihre Haut möchte das auch. Helfen Sie ihr dabei. Mit unseren Pflegetipps blühen Sie auf. Der Lenz ist da. Jetzt wird es jeden Tag ein bisschen grüner, und auch unsere Haut gewinnt an Glanz zurück – nur nicht so schnell, wie es die Natur da ...weiterlesen

Hautverletzungen – Wie Wunden schneller heilen

Gekratzt, geschnitten, verbrannt: Eine Hautverletzung ist rasch passiert, und gerade bei Kindern sorgen Schrammen oft für Schreckmomente. Doch die richtige Behandlung macht kleine Wunden ruckzuck (fast) ungeschehen. Früher hieß es bei blutigen Blessuren meist: Das heilt am besten an der Luft. Heute hingegen heften wir häufig instinktiv ein Pflaster auf die lädierte Stelle – und ...weiterlesen

Here comes the sun!

Ärmel hochkrempeln, Gesicht gen Himmel recken und Sonne tanken … so schön! Und leider so gefährlich. Unsere noch blasse Haut ist schließlich gerade besonders lichtempfindlich, denn noch fehlt ihr Melanin. Der Hautfarbstoff hilft, die Zellen vor Sonnenschäden zu bewahren – doch er wird unter UV-Licht gebildet, baut sich also erst nach und nach auf. Zudem ...weiterlesen

Ganz einfach schön geschminkt

Die Frühlingssonne lacht, aber Ihr Teint sieht wintermüde und blass aus? Dann zaubern Sie sich doch ein wenig Farbe ins Gesicht. Ein kleines Make-up setzt im Handumdrehen frische Akzente.  Ein bisschen Farbe kann wahre Wunder wirken – die natürliche Schönheit gekonnt in Szene setzen, kleine Makel und Unebenheiten geschickt kaschieren, erste Fältchen wegmogeln und einen Hauch ...weiterlesen

Gut zu Fuß in den Frühling

Die Sandalen-Saison rückt mit großen Schritten näher. Zeit, unsere Füße fit für ihren großen Auftritt zu machen.  Nach dem langen Schattendasein im Winter verdienen unsere Füße besondere Aufmerksamkeit – vor allem, wenn die beiden uns schon einige Jahrzehnte durchs Leben tragen. Im Seniorenalter wird die Haut empfindlicher und Vorerkrankungen machen sie angreifbarer. Auch geraten die ...weiterlesen

So ein Sensibelchen

Wo andere um die Wette strahlen, macht empfindliche Haut durch Juckreiz, Rötungen und Irritationen auf sich aufmerksam. Was ihr guttut, ist eine super-sanfte Systempflege. Volle Sonne ist nicht ihr Ding. Wind auch nicht, ebenso wie Hitze, Kälte und Stress. Genau genommen mag empfindliche Haut überhaupt keine Reize oder abrupten Veränderungen. Ihren Unmut zeigt die sensible ...weiterlesen

Natürlich gepflegt

Naturkosmetik boomt – zu Recht. Denn sie bringt viele Vorzüge mit. Doch welches ­Produkt ist das richtige für Sie? Letztlich kommt es auf die Bedürfnisse Ihrer individuellen Haut an. Worauf sollten Sie achten?  Was ist eigentlich Naturkosmetik? Die Anforderungen an Naturkosmetik sind höher als an herkömmliche Pflegeprodukte. Ihre Inhaltsstoffe sind überwiegend natürlichen Ursprungs, oft in ...weiterlesen

Natürlich schöne Haut trotz Falten – Pure Pflanzenkraft mit Anti-Aging-Effekt: Was glättet, strafft und pflegt? 

Ob wir frisch und erholt aussehen oder müde und abgespannt, bestimmt vor allem unsere Gesichtshaut. Leider nimmt ihr natürlicher Gehalt an Kollagen, dem strukturgebenden Eiweiß, mit zunehmendem Alter ab. Schon ab 30 verliert sie zudem an Feuchtigkeit. Neue Zellen, die für einen jugendlichen Teint sorgen, entstehen mit der Zeit immer langsamer. So kommt es, dass ...weiterlesen

Gut für Haut und Korallen

Viele Sonnencremes werben inzwischen damit, „korallenfreundlich“ zu sein.  Was bedeutet das – für uns und für die Meeresbewohner? Entscheidend für eine Sonnencreme sind ihre Lichtschutzfilter, die UVA- und UVB-Strahlen zuverlässig abwehren sollen. Einige davon stehen allerdings in Verdacht, unserer Gesundheit und der Umwelt zu schaden, insbesondere den ohnehin bedrohten Korallenriffen. Dabei geht es speziell um ...weiterlesen

Puh, ist das heiß!

Sonnenstich oder Hitzschlag? Wenn die Sommersonne zu Kopf gestiegen ist, sollten Sie diese Unterschiede kennen. Sonnenstich  Sonne satt den ganzen Tag. Damit steigt das Risiko für einen Sonnenstich – vor allem, wenn Kopf und Nacken ungeschützt sind.  Was passiert? Infrarotstrahlen des UV-Lichts reizen die Hirnhäute. Es entsteht eine Entzündung, die zu Kopfschmerzen führt und schlimmstenfalls ...weiterlesen

Bye-bye, Blutsauger 

Sonnige Tage, laue Abende verbringen wir am liebsten draußen im Freien. Wir lieben den Sommer – wären da nicht diese winzigen, piksenden und stechenden Plagegeister. Wie schützen wir uns vor Mücken, Zecken & Co. Ob abends auf der Terrasse oder nachts im Bett – dieses Geräusch kann uns glatt in den Wahnsinn treiben. Mücken surren ...weiterlesen

Den Sommer trotz Allergie genießen

Rote Flecken, Bläschen, Juckreiz: Viele Menschen reagieren empfindlich auf Sonnenstrahlen. Doch mit dem passenden Schutz können die meisten Sommer und Sonne trotzdem genießen. Sonnenallergie, Sonnenekzem, Mallorca-Akne, Lichtausschlag: Hautveränderungen durch Sonnenschein haben viele Namen. Die meisten Menschen, die die UV-Strahlen der Sonne nicht gut vertragen, leiden unter der polymorphen Lichtdermatose. Typischerweise reagiert ihre Haut Stunden bis ...weiterlesen

UV-Schutz – Sicher in der Sonne

Sommer, Sonne, Urlaubszeit – hurra! Egal, wo wir jetzt sind … Sonnenschutz haben wir immer dabei! Was gibt es Schöneres, als diese herrlichen Sommertage draußen zu genießen – am Wasser, beim Wandern, auf dem Spielplatz oder auch zu Hause im Garten oder auf dem Balkon? Groß und Klein zieht es hinaus und oberste Pflicht ist ...weiterlesen

Here comes the sun

Einen Tag im strahlenden Sonnenschein zu verbringen, lässt unser Stimmungsbarometer steigen – die Haut aber leiden. Was wir tun können, um die wärmenden Strahlen unbeschwert zu genießen.  Im Urlaubskoffer landet bei den meisten Reisenden auch ein Sonnenschutzmittel – zu Recht, schließlich setzen wir uns in den Ferien häufig vermehrt der Sonne aus, und gerade in ...weiterlesen

Wenn Essen krank macht

Immer mehr Menschen leiden unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien. Für die Betroffenen heißt das: Die Begegnung mit dem reizenden Stoff hat unangenehme Folgen von einer harmlosen Hautrötung über Verdauungsbeschwerden bis hin zu Atemnot. Wir erklären den Unterschied zwischen Allergie und Intoleranz und wie Sie mit der Diagnose gesund leben.  Dieses eine wunderbar leckere Nuss-Plätzchen hätte sie ...weiterlesen

In 10 Schritten zu schöner Haut

Wohl jede Frau wünscht sich einen gleichmäßigen, klaren Teint ohne Unreinheiten, Rötungen oder Trockenheitsfältchen. Mit hochwertiger Systempflege und gesunden Lebensgewohnheiten können Sie die Schönheit Ihrer Haut unterstützen. Worauf es dabei ankommt, verrät unser Beauty-Fahrplan.  1 Die Haut analysieren  Robust und widerstandsfähig, sehr sensibel oder extrem anspruchsvoll? Unsere Haut ist so individuell wie unsere Persönlichkeit. Generell ...weiterlesen

Anti-Aging-Strategien – Jung bleiben

Gesund und glücklich älter werden: Ein starkes Herz, strahlend-schöne Haut und ein wacher Geist sind die besten Voraussetzungen. So bleiben Sie ein Leben lang fit und vital! Warum werden manche Menschen steinalt? Und wieso wirken andere jenseits der 60 noch wie junge Hüpfer? Die Gene spielen eine Rolle, sind aber nur die halbe Miete. Umwelteinflüsse ...weiterlesen

Rezepturen: Medizin nach Maß

Ob Allergiker oder Krebspatient: Manchmal gibt es für kranke Menschen kein passendes Fertigarzneimittel. Dann brauchen sie maßgeschneiderte Medizin.  Rezepturarzneimittel sind Medikamente, die der Apotheker im eigenen Labor herstellt – ganz individuell für jeden einzelnen Kunden. Obwohl die meisten Medikamente heute industriell gefertigt werden, sind solche „Maßanfertigungen“ nach wie vor unverzichtbar. Der Grund: Nicht jedes Arzneimittel ...weiterlesen

BITTE BEACHTEN

Liebe Patientinnen und Patienten,

 

Die offene Sprechstunde findet derzeit nicht bzw. nur sehr eingeschränkt statt. Wir bitten freundlicherweise um eine reguläre Terminvereinbarung.

Bitte wenden Sie sich in akuten Fällen an eine Notfallpraxis oder an die Ambulanz des UKE.

 

 

Ihre Praxis Dr. Krauße